Das MRS-Team nimmt an den hochwertigsten Rennserien teil - und das mit Erfolg. Die wichtigsten Rennserien
und deren Termine möchten wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten. 

 

Blancpain GT Series

  • Die Blancpain GT Serie ist eine Rennserie für GT3 Fahrzeuge und wird seit 2011 von der SRO organisiert und nach internationalem FIA GT3 Reglement ausgetragen
  • Dabei gibt es die Blancpain Sprint Series und die Blancpain Endurance Series
  • Der Kalender ist gut ausbalanciert mit Veranstaltungen von April bis Oktober auf den meistangesehensten Rennstrecken Europas
  • Die Meisterschaft in der Blancpain Endurance Series besteht aus fünf Rennwochenenden; drei Veranstaltungen mit einem 3-Stunden Rennen, eine Veranstaltung mit einem 1000km Rennen, ausgetragen mit jeweils 3 Fahrern und das 24h-Rennen Spa
  • Die Meisterschaft in der Sprint Series besteht auch aus 5 Rennwochenenden mit jeweils zwei Sprint-Rennen, ausgetragen mit jeweils zwei Fahrern
  • In der Saison 2015 gingen an den Start: Über 60 Teilnehmer an jedem Event und Sportwagen von 11 verschiedenen Herstellern
  • Hervorragende Plattform für Sponsoren zur Durchführung von Kunden- und Gästeevents
  • Live TV Übertragung und über-europäische Medienberichterstattung

 

Rennkalender 2016 Blancpain Endurance Series

  • 23.04. bis 24.04. Monza, Italien
  • 14.05. bis 15.05. Silverstone, UK
  • 24.06. bis 25.06. 1.000km Paul Ricard, Frankreich
  • 28.07. bis 31.07. 24 Stunden Rennen Spa, Belgien
  • 17.09. bis 18.09. Nürburgring, Deutschland

Rennkalender 2016 Blancpain Sprint Series

  • 08.04. bis 10.04. Misano, Italien
  • 07.05. bis 08.05. Brands Hatch, UK
  • 01.07. bis 03.07. Nürburgring, Deutschland
  • 26.08. bis 28.08. Budapest, Ungarn
  • 01.10. bis 02.10. Barcelona Spanien

Nähere Informationen finden Sie unter Blancpain GT Series

 

 

ADAC GT Masters – Die „Liga der Traumsportwagen“

  • Austragung seit 2007 nach intern. FIA GT3-Reglement
  • die Rennen finden hauptsächlich in Deutschland statt
  • sieben Rennwochenenden mit jeweils zwei Meisterschaftsläufen
  • pro Fahrzeug fahren zwei Fahrer, nach der Hälfte der Renndistanz findet ein Fahrerwechsel statt
  • 2015 waren 18 Teams und 67 Fahrer aus 15 Nationen am Start
  • Supersportwagen von zehn verschiedenen Marken starteten in der Saison 2015
  • sehr hohes Medieninteresse; jedes Rennen wird vom deutschen Sender Sport1live und mit enorm hohen Einschaltquoten ausgestrahlt
  • große wachsende Fangemeinde, volle Zuschauerränge
  • bei Sponsoren sehr beliebte Plattform

 

Rennkalender 2016 ADAC GT Masters

  • 15.04. bis 17.04. Oschersleben, Deutschland
  • 29.04. bis 01.05. Sachsenring, Deutschland
  • 03.06. bis 05.06. Lausitzring, Deutschland (im Rahmen der DTM)
  • 22.07. bis 24.07. Red Bull Ring, Österreich
  • 05.08. bis 07.07. Nürburgring, Deutschland
  • 19.08. bis 21.08. Zandvoort, Niederlande
  • 30.09. bis 02.10. Hockenheimring, Deutschland 


Nähere Informationen finden Sie unter ADAC GT Masters

 

 

Porsche MOBIL1 Supercup

  • der weltweit schnellste Markenpokal
  • eine prestigereiche Rennserie auf derselben Plattform wie die Formel 1
  • steht für professionellen und fairen Motorsport da alle Teams mit dem identischem Rennfahrzeug fahren
  • Porsche 991 GT3 Cup, limitierte Serie mit 450 PS
  • zehn spannende Rennen weltweit an neun Rennwochenenden
  • hoch qualifizierte Teams und Fahrer garantieren beste Motorsport-Action
  • sehr attraktive Motorsport-Plattform für Firmen, Zuschauer und Medien
  • internationale TV-Berichterstattung

 

Rennkalender 2016 Porsche MOBIL1 Supercup

  • 13.05. bis 15.05. Barcelona, Spanien
  • 26.05. bis 29.05. Monte Carlo, Monaco
  • 01.07. bis 03.07. Red Bull Ring, Österreich
  • 08.07. bis 10.07. Silverstone, Großbritannien
  • 22.07. bis 24.07. Budapest, Ungarn
  • 29.07. bis 31.07. Hockenheimring, Deutschland
  • 26.08. bis 28.08. Spa, Belgien
  • 02.09. bis 04.09. Monza, Italien
  • 21.10. bis 23.10. Austin, USA

 

Nähere Informationen zum Porsche MOBIL1 Supercup finden Sie unter www.racecam.de.

 

                                             
Porsche Carrera Cup Deutschland

  • seit 1990 eine wichtige Plattform für Teams und Fahrer in Deutschland
  • actionreiche Rahmenserie der DTM
  • Organisation durch die Porsche AG
  • Seit 2014 gehen Porsche 991 GT3 Cup an den Start
  • insgesamt acht Rennwochenenden mit jeweils zwei Rennen;Renndistanz Samstag 60 km, Sonntag 80 km
  • Berichterstattung per Internet-Live-Stream, Re-Live-Berichterstattung und 30-minütige Magazinsendung Porsche Carrera Cup Deutschland im TV

 

Rennkalender 2016 Porsche Carrera Cup Deutschland

  • 15.04. bis 17.04. Oschersleben, Deutschland (im Rahmen ADAC GT Masters)
  • 06.05. bis 08.05. Hockenheimring, Deutschland
  • 20.05. bis 22.05. Red Bull Ring, Österreich
  • 03.06. bis 05.06. Lausitzring, Deutschland
  • 24.06. bis 26.06. Norisring, Deutschland
  • 15.07. bis 17.07. Zandvoort, Niederlande
  • 31.07. bis 02.08. Red Bull Ring, Österreich
  • 09.09. bis 11.09. Nürburgring, Deutschland
  • 14.10. bis 16.10. Hockenheimring, Deutschland

 

Nähere Informationen zum Porsche Carrera Cup Deutschland finden Sie unter www.racecam.de.

 

 

24h Series powered by Hankook

  • Diese Langstreckenserie besteht aus 12h und 24h Rennen
  • Sechs packende Rennwochenenden auf internationalen Rennstrecken
  • Hochausgebildete Teams und Rennfahrer garantieren feinsten und besten Motorsport
  • Im Durchschnitt 66 Fahrzeuge bei jeder Rennveranstaltung

 

Rennkalender 2016 24h Series

  • 14.01. bis 16.01. 24h Dubai, VAE
  • 18.03. bis 19.03. 12h Mugello, Italien
  • 06.05. bis 07.05. 12h Zandvoort, Niederlande
  • 15.07. bis 17.07. 24h Paul Ricard, Frankreich
  • 02.09. bis 04.09. 24h Barcelona, Spanien
  • 14.10. bis 15.10. 12h Brno, Tschechien

 

Nähere Informationen finden Sie unter 24h Series